Ethereum Trading auf BDSWISS

Ethereum Trading auf BDSWISS

by -

Ethereum Trading beim Anbieter BDSwiss

Auf BDSwiss kann man mehrere Kryptowährungen kaufen und einkaufen, auch Ethereum. Dieses ist im Grunde genommen die Plattform für die Kryptowährung Ether. Die beiden Begriffe werden allerdings synonym benutzt.

Der Ether als Kryptowährung existiert bereits seit Sommer 2015, im März des Jahres 2016 betrug seine Marktkapitalisierung schon 1 Mrd. Dollar. Ein Ether kostete am 21.10.2017 294 Dollar.

Die Plattform Entwicklung des Ethereum leitet die gleichnamige schweizer Foundation, die in Form einer Non-profit-Stiftung tätig ist. 

Das Ziel von Ethereum ist nicht nur das Erschaffen einer virtuellen Währung, sondern auch die Bereitstellung von sogenannten Distributed Apps (Dapps) der Smart Contracts. Diese können auch andere Anwendungen einsetzen.

Der Ether ist genau genommen ein Nebenprodukt der neuen Technologie. Dennoch ist er sehr erfolgreich und ist nach dem Bitcoin zur Zeit die zweitteuerste Kryptowährung auf dem Markt. Viele Anleger setzen mittlerweile auf den Ether. Es ist die beste Alternative zum Bitcoin, obgleich es nach den aktuelle Informationen mehr als 1.200 Kryptowährungen auf dem Markt gibt.

Auf der Plattform des Brokers BDSwiss können Sie mit dem Ether handeln. Bei dem Broker BDSwiss, der bereits längere Zeit neben Binären Optionen zusätzlich den Forex- und den CFD-Handel anbietet, können Sie als Trader nun auch mit führenden Kryptowährungen handeln. Mit den angebotenen CFDs ist ein gehebelter Handel möglich. 

Ethereum Trading ist eine gute Möglichkeit für eine Geldanlage 

Um von der Steigerung der Ether Kurse teilhaben zu können, ist es nicht wichtig, dass sie selbst Ether einkaufen. Stattdessen gibt es die Möglichkeit, über den Broker BDSwiss mit Ether zu traden. Grundsätzlich können Sie auch auf andere Währungen, die gerade einen Kurs fahren, zu traden. Hier machen Krypto Währungen auch keine Ausnahme.

Trader haben die Option, sich zwischen der langfristigen und der kurzfristigen Geldanlage entscheiden zu können. Das bedeutet, Sie profitieren von kurzfristig steigenden Kursen. Aber auch die langfristige Investition kann von Interesse sein. 

Bei beiden Trading-Varianten ist es wichtig, dass Sie sich über die aktuelle Entwicklung der gewünschten Währung informieren und sich die News zu Gemüte führen, die auf der Plattform zur Verfügung stehen. Oft gibt es hier bereits Anhaltspunkte, die darauf hinweisen, welche Entwicklung im Kurs des Ethers stattfindet. Eine gute Möglichkeit um sich über den aktuellen Kurs und die Technologie hinter Ethereum zu informieren bietet hier “Die Enzyklopädie für Kryptowährungen und Blockchain | Kryptopedia“. 

Einige der Broker haben den Ether bereits in ihrem Angebot. Dabei ist die BDSwiss. Wenn jedoch auch virtuelle Währungen immer gesellschaftsfähiger werden und das Interesse der Trader erwecken können, ist die Zahl an Plattformen, die den Handel ermöglichen, tatsächlich sehr gering. Doch ist es von Bedeutung für Trader wichtig, den Blick auf das Angebot der Kryptowährungen zu betrachten, und darauf wie das Traden auf den Plattformen integriert ist. 

Folgende Broker sind neben BDSwiss eine Option für das Ether Trading:

EtoroHandelbar: Bitcoin, Ethereum, Ethereum Classic, Ripple, Litecoin, DashBesonderheit: Größter deutscher Anbieter
IQ OptionHandelbar: Bitcoin, Ethereum, Ripple, Litecoin, und kleine WährungenBesonderheit: Schnelle Gewinnauszahlungen
24 OptionHandelbar: Bitcoin, Ethereum, RippleBesonderheit: Akzeptanz von Debit- und Kreditkarten

Wir haben auch einen Test zur Seriosität des Broker 24option auf unserer Seite.

Handel über den Broker BDSwiss – darauf ist zu achten 

Die Investition in die Kryptowährung ist nur eine Möglichkeit, die bei dem Broker angeboten wird. Das Ethereum Trading kann z.B. in die eigene Strategie integriert werden, muss aber nicht bestimmend sein. Auch der Forex-Handel mit Währungen, investitieren in CFDs oder binäre Optionen, können Trader interessieren. Es ist notwendig, den Broker BDSwiss als Partner zu haben. Klicken Sie einfach auf den Link “Jetzt Demokonto eröffnen” und los geht es. 

Checken Sie folgende Punkte: 

a) Hat der Broker BRSwiss eine Regulierung? 

Die Regulierung ist der erste Anhaltspunkt dafür, wie seriös der Broker arbeitet. Die Regulierung ist allerdings keine Pflicht, um am Markt agieren zu können. Sie wird allerdings von der Mehrzahl der Trader als bedeutende Grundvoraussetzung angesehen, um überhaupt den Broker in die nähere Wahl zu ziehen. Die Aufsichtsbehörde hat ihren Hauptsitz im Land, in dem der Broker den Hauptsitz hat und ist für eine evetuelle Regulierung zuständig. 

b) Wie ist die Kontaktaufnahme möglich? 

Der Support muss nicht oft beansprucht werden. Ist es doch notwendig, dann ist dieser gut auf deutsch erreichbar. 

c) Die Preise

Die Preise sind günstig, vor allem gibt es das Stopp as Loss Verfahren. 

d) Die Handelsplattform 

Die Handelsplattform ist eine Gewöhnungssache, als Trader muss man die Handelsplattform mögen, sich darauf gut zurechtfinden und seine Strategie optimal umsetzen. Anfangs bietet sich das Demokonto an. 

e) Das Demokonto

Ein Demokonto ist ein Zusatzangebot des Brokers, auf dem man das Traden erlernen kann.
Für erfolgreiches Trading nicht nur bei BDSwiss sind die oben genannten Punkte wichtige Faktoren Das Traden kann losgehen! 

  1. Anmelden
  2. Die Entwicklung des Ethers beobachten
  3. Die Anzahl und Zeit für den Handel bestimmen
  4. Mit Stopp and Loss handeln?
  5. Den Kauf abschließen 

Der Kauf erfolgt bei BDSwiss ohne einen Wallet. 

NO COMMENTS

Leave a Reply